WENN SICH NOSTALGIE MIT KOSTENERSPARNIS VERSTEHT

Die früher allseits verwendeten Kreidetafeln werden in der heutigen Welt der Technik mehr und mehr von Whiteboards vertrieben. Schade eigentlich, hat eine klassische Kreidetafel doch so viel Nostalgisches an sich. Wen erinnert sie nicht an Schulzeiten mit den Freunden aus Kindheit und Jugend? Eine Kreidetafel kaufen dient nicht nur ganz offensichtlich den Informations- und Präsentationszwecken bestimmter Themen, sondern sind zudem auch noch zu einer sehr kostengünstigen Rarität im täglichen Dasein geworden.

Die ersten Formen der Tafel gab es schon in der Steinzeit, als Neandertaler und andere Ureinwohner des Planeten Informationen in Höhlen und an Steinwänden hinterließen. Über viele viele Jahre hinweg reifte das System einer solchen Tafel bis zu ihrer heutigen Form aus. In ihrem Ursprung bestanden Tafeln aus mattem und dunklem Holz, gefärbt in schwarz oder grün. Selbst Steinpappe wurde hin und wieder zur Zweckerfüllung einer Tafel herangezogen. Erst später folgten Herstellungen aus Kunststoff oder Glas, bis man zur modernen Materialverwendung der Stahlemaille fand.

Die Kreiden sind dabei von keiner bestimmten Herstellungsform oder Zusammensetzung geprägt; jede Kreide kann angewandt und letztlich sehr einfach wieder entfernt werden. Entweder mit einem feuchten Schwamm, Filz oder einem speziellen Tuch, gefertigt für die Tafelreinigung. Im Vergleich zu den heutigen Whiteboards haben Kreidetafeln zwar den Nachteil, dass beim Schreiben Staub entsteht, andererseits bietet sich jedoch der Vorteil, dass eine solche Tafel (je nach Ausführung) auch zu außerschulischen Zwecken eingesetzt werden kann. Außerdem wirken bestimmte Tafeln, auf denen mit Kreide geschrieben wird, durch ihre optische Altertümlichkeit viel ansprechender als Whiteboards, weil sie mitunter auch die Vergangenheit wieder neu aufleben lassen.

Kreidetafel Bestseller

AngebotBestseller Nr. 2 Kreidetafel schwarz 100 x 55 cm mit Rahmen aus... ab 14,95 EUR
Bestseller Nr. 3 Bi-Office, Blackboard Basic, Kreidetafel mit... Derzeit nicht auf Lager

Letzte Aktualisierung am 26.02.2018 / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tafelfolie Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1 casa pura® Multifunktions - Tafelfolie |... 9,99 EUR
Bestseller Nr. 2 CON:P selbstklebende Tafelfolie, B29206 5,49 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 FANCY-FIX Tafelfolie Schwarz – Selbstklebende... 7,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 26.02.2018 / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kundenstopper Bestseller

Bestseller Nr. 1 Kundenstopper 89 cm Holz Tafel Aufsteller... ab 26,79 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Werbetafel Holz Aufsteller Kundenstopper... 49,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 26.02.2018 / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Flexibilität der Tafel

Die Aufgabe der Tafel, in Schulen oder Präsentationsräumen dem Unterrichtenden zur Seite zu stehen, ist uns nun bereits gewiss. Doch was ist mit den anderen Einsatzmöglichkeiten? Kinder können sie als Spielzeug verwenden, Unternehmen nutzen sie als Werbemittel und Kundenstopper, Liebespärchen hinterlassen ihre Botschaften darauf. Die Möglichkeiten sind ebenso vielfältig wie die Ideen, die auf einer solchen Tafel platziert werden können.

Kreide und Tafel als Kundenstopper

Bestimmt hat es jeder schon einmal erlebt: man schlendert gemütlich vorbei an einem Restaurant und abseits des Entré stolpert man beinahe über die kleinen Füßchen eines auseinander geklappten Schildes. „Saftiges Hüftsteak mit Saisongemüse und Sauce ach Wahl“ steht darauf geschrieben; welchem menschlichen Omnivor läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Eine Tafel als Werbemittel wird bewusst so platziert, dass die Passanten gar keine andere Wahl haben als sie zu lesen. Sei es nun der Platz mitten im Eingangsbereich, oder eine schwarze Tafel auf einer mit Schnee bedeckten Straße; sie fällt einfach auf. Und damit erfüllt sie gleich mehrere Zwecke: der Restaurantchef informiert die Passanten über sein heutiges Angebot, die Tafel selbst steht als Kundenstopper und lädt den ein oder anderen Steakliebhaber ein. Eine Kreidetafel kaufen und den eigenen Umsatz steigern !

Tafelfolie – die kinderfreundliche Variante

Die Tafelfolie selbst besteht aus dem selben Material wie eine große Tafel, jedoch in wesentlich geringerer Menge. Sie ist dünner, was sie biegsamer und leichtgewichtiger macht, damit auch Kinder sie problemlos von A nach B bringen können. Die Kinder können damit ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich zeichnerisch entfalten, aber die Folie kann auch zum Lernen verwendet werden; beispielsweise können die Eltern mit ihren Kleinsten schon sehr früh das Alphabet oder die ersten Zahlen üben, bevor sie in die Schule gehen und bei Null anfangen.

Folien können entweder als transportable Rolle verwendet, oder auch an die Wand geklebt werden.

Weitere kreative Nutzungsarten

In vielen Wohnungen und Häusern sind kleinere schwarze Tafeln als Dekoration angebracht. Manch einer nutzt sie als Einkaufsliste, wieder andere hinterlassen ihrem Partner oder ihrer Partnerin liebevolle Botschaften. Gleichermaßen kann ein solches Gestell als Spielzeug für die ganze Familie genutzt werden, beispielsweise wenn es um Brettspiele wie Activity geht. Dies bringt einen ungeheuren Vorteil: es muss nämlich nicht mehr so viel Papier verschwendet werden, wodurch sich der Abfall im eigenen Wohnraum erheblich verringert.
Beruflich verwenden sogar viele Künstler und Maler eine Kreidetafel, um mit Kreide ihre Kunstwerke zu vollbringen. Ihre sanften Schattierungen und unzähligen Farb- sowie Technikkombinationen machen daraus Meisterwerke der Extraklasse. Wenn Kunstwerke nicht mehr abgeändert werden sollen, dann gibt es sogar eine Möglichkeit, diese auf der Tafel zu verewigen, sodass nichts mehr Einfluss auf die Kreation ausüben kann. Dazu wird ein spezieller matter oder glänzender Lack in zwei bis drei Schichten aufgetragen, der anschließend längere Zeit ebenflächig (liegend) trocknet. Eine Kreidetafel kaufen ist häufig eine Anschaffung für die Ewigkeit.

Gründe, weshalb man sich für eine Tafel mit Kreideschrift entscheiden sollte

Kreidetafeln bringen einige Vorteile mit sich, die sich von Whiteboards und ähnlichen Produkten abgrenzen. Einerseits wäre da die ortsunabhängige Verwendung von Tafeln mit Kreideschrift, während Whiteboards zumeist an Wänden befestigt werden und somit fest verankert sind. Weiters liegt ein Unterschied in den Anschaffungskosten, denn jene der Whiteboards liegen weit höher. Bei klassischen Tafeln ergibt sich somit eine angenehme Kombination aus Nostalgie und niedrigem Preis, bedeckt mit der flexiblen Verwendungsmöglichkeit. Die Verwendung einer klassischen Tafel verläuft zudem für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen einfach, sofern gewisse grundlegende Kenntnisse in Rechnen, Schreiben und Zeichnen vorhanden sind. Außerdem ist jedes Modell für sich umweltfreundlich hergestellt und unterstützt, wie schon kurz erwähnt, den Umweltschutz. Schließlich müssen nun keine Unmengen an Papier mehr verschwendet werden, wenn für bestimmte Angelegenheiten kleine Ausführungen von schwarzen Tafeln genutzt werden. Eine Kreidetafel kaufen bringt also auch Ökonomische Vorteile mit sich.

Was auch kaum berücksichtigt wird: viele Bildungseinrichtungen verzichten vermehrt auf Tafeln und bevorzugen elektronische Lernmedien. Der Nachteil: Elektronik geht von Zeit zu Zeit kaputt. Eine Tafel hingegen, funktioniert immer und rund um die Uhr. Einen einzigen erheblichen Nachteil gibt es, den eine Kreidetafel mit sich bringt: sie zwingt Zuhörer bzw. Schüler dazu, sofort alles zu notieren, was auch auf die Tafel notiert wird. Denn wenn der Vortragende einmal alles löscht, was zuvor auf die Tafel notiert wurde, dann ist anschließend auch definitiv alles unwiederbringlich gelöscht; sofern der Vortragende nicht über ein länger zurückreichendes Gedächtnis verfügt.

Sind Tafeln und Whiteboards nicht das Selbe?

Nein! Denn alleine schon in ihrem optischen Dasein unterscheiden sie sich wehement voneinander. Während eine Kreidetafel ihre Schreibfläche in dunklem Grün oder schwarz darbieten, ist jene eines Whiteboards – wie der Name schon sagt – weiß. Außerdem wird ein Whiteboard keinesfalls mit Kreide beschriftet. Die zellophanierte Oberfläche ist sehr empfindlich und duldet nur eigens angefertigte, filzige Boardmarker. Andere Schreibgegenstände zerkratzen die Oberfläche, was bei jeder weiteren Bearbeitung als Störfaktor definiert wird. Außerdem ist die überwiegende Mehrheit der Whiteboards zur Wandmontage vorgesehen, was weniger Flexibilität in der Wahl der Örtlichkeit mit sich bringt. Ein Nachteil, wenn man mit Präsentationen viel reist.

Man ist also grundsätzlich mit dem Kauf einer Tafel mit Kreide wesentlich flexibler und schlussendlich langfristiger glücklicher, weil es einerseits eine einmalige (und nicht gerade hohe) Investition ist, die einen dann bis an sein Lebensende begleiten kann.